Angela Merkel unterstütze Bill Gates Impfstoffpläne schon im Januar – mit 600 Millionen Euro

Bild: bundeskanzlerin.de
Ihre Zusage auf dem Weltwirtschaftforum in Davos Anfang des Jahres bringt die Kanzlerin heute in Erklärungsnot.

Bereitet Angela Merkel nach ihren Abgang als Bundeskanzlerin den Wechsel zu einer Bill Gates nahen Organisation vor? Die Frage zu stellen, ist legitim. Denn noch vor der umstrittenen 300 Millionen Euro Förderung des Impfstoffherstellers CureVac, an dem Gates über seine Stiftung beteiligt ist, bekam die ebenfalls von Gates mitgegründete Impfstoffallianz Gavi 600 Millionen Euro aus der Bundeskasse. Das berichtete das Ärzteblatt bereits am 23. Januar 2020 — also genau zwei Monate vor dem Beginn der Coronakrise in Europa.

Aus heutiger Sicht besonder pikant: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU)….

Kommentare sind geschlossen.