Ghislaine Maxwells “Top Leutnant” Sarah Kellen ist wahrscheinlich die nächste Person die verhaftet wird

Kellen wurde eine enge Vertrauensperson, dass sie als Maxwells “Top Leutnant” bezeichnet wird.

It's unclear precisely when Kellen ended her employment with Epstein, though she was photographed in 2012 strolling arm in arm with the predator near his Manhattan mansion (pictured)

Ghislain Maxwell konnte all ihre schmutzigen Taten innerhalb der Espstien-Kabale nicht ohne viel Hilfe ausführen. Die einzige Person, auf die sie sich am meisten verließ, war ein junges Mädchen namens Sarah Kellen. Kellen wurde dann eine so vertrauenswürdige Person, dass sie als Maxwells “Top Leutnant” bezeichnet wird.

Die junge Sarah arbeitete 10 Jahre lang als “Assistentin” von Epstein, und ihr wird vorgeworfen, eine “Schlüsselfigur” zu sein und eine entscheidende Rolle dabei gespielt zu haben, Ghislaine dabei zu helfen, die Mädchen zu organisieren und sie zu trainieren. Sie war als “Leutnant” von Ghislaine Maxwell bekannt, und es wird erwartet, dass sie als Nächste verhaftet wird.

Aber ihre Eltern meinen, sie sollte als “Opfer” und nicht als Schuldiger behandelt werden.

dailymail schreibt:

Ihr wird vorgeworfen, in Jeffrey Epsteins Raubtierimperium eine zentrale Rolle gespielt zu haben: Sie beschaffte Mädchen, trainierte sie darin, wie man den Finanzier erfreut und fungierte als “Leutnant” seiner angeblichen ehemaligen Madame Ghislaine Maxwell.

Aber nach Ansicht ihrer religiösen Eltern sollte Sarah Kellen eher als Opfer denn als Mitverschwörerin behandelt werden, weil auch sie manipuliert wurde, nachdem sie sich mit ihrer Familie zerstritten hatte und als Teenager für Epstein arbeiten wollte.

Thomas und Mary Kellen, beide Zeugen Jehovas, sagten in einem Exklusivinterview gegenüber DailyMail.com, ihre Tochter sei naiv und verletzlich gewesen, als sie den milliardenschweren Pädophilen kennenlernte, und könne nun einen hohen Preis dafür zahlen, in seine abscheuliche Welt hineingezogen zu werden.

Was all diesen Mädchen passiert ist, ist schrecklich, aber ich habe das Gefühl, dass auch Sarah ein Opfer war. Ich bin kein Psychologe oder Psychiater, aber ich kann sehen, dass sie gesteuert oder einer Gehirnwäsche unterzogen wurde.

Ich hoffe nur, dass nicht jemand hingeht und sie tötet. Es gibt viele prominente, mächtige Leute da draußen, die nicht wollen, dass etwas gesagt wird.

Ich glaube, sie wurde aufgrund ihres Alters und der Umstände von Epstein manipuliert. Meiner Meinung nach ist sie genauso ein Opfer wie einige der anderen.

Ihr wurde gesagt, was sie tun und was sie sagen sollte. Ich habe das Gefühl, dass sie wahrscheinlich immer noch Angst davor hat, etwas zu sagen – selbst jetzt, wo er nicht mehr da ist.

Ich denke, Kellen als “Opfer” zu bezeichnen, ist ein bisschen weit hergeholt.

Sie ist jetzt 41 Jahre alt, aber früher war sie ein Mädchen, das ein glamouröses Leben führen wollte und ihre Familie und ihre Kirche hinter sich ließ, um einer Karriere als Model zu machen. Sie hat 10 lange Jahre für Epstein gearbeitet, und soweit wir wissen, ist sie nie zur Polizei gegangen oder hat die Geschichten seiner Opfer bestätigt.

Das klingt für mich nicht nach einem “Opfer”.

Kellen hat sich neu erfunden. Sie heiratete einen NASCAR-Fahrer, änderte ihren Namen und ihre Haarfarbe und ist jetzt “Innenarchitektin”.

Ein Anwalt meinte: Abgesehen von der neuen Frisur, dem neuen Namen und der neuen Karriere, hat Kellen in Wirklichkeit diese Organisation geleitet, indem sie Mädchen nach Palm Beach brachte.

Es wird vermutet, dass Epstein Kellen 200.000 Dollar pro Jahr gezahlt hat.

Report: Ghislaine Maxwell’s “Top Lieutenant” Sarah Kellen is the Next Likely Person to Be Arrested

Kommentare sind geschlossen.