Diejenigen, die das Coronavirus als “Hoax” bezeichnen, machen einen großen Fehler

naturalnews.com
Diejenigen, die das Coronavirus als “Hoax” bezeichnen, machen einen großen Fehler: Diese zwölf Fragen enthüllen die WAHRHEIT, die niemand auszusprechen wagt.

Image: Those who call the coronavirus a “hoax” are making a huge mistake: These twelve questions reveal the TRUTH that no one dare utter

Es steht außer Frage, dass Elemente der Coronavirus-Pandemie von meist linksgerichteten Bürgermeistern, Gouverneuren und Medienexperten maßlos übertrieben werden, um Amerika mit wirtschaftlich zerstörerischen Lockdowns zu bestrafen (alles in der Hoffnung, Trump aus dem Amt zu entfernen, wie sich herausstellt). Wir haben sogar eine der ungeheuerlichsten Täuschungsbemühungen dokumentiert, an der das Gesundheitsministerium von Florida beteiligt war, das Laborberichte so manipuliert hat, dass behauptet wird, 100% der getesteten Personen seien “positiv” für Covid-19.

Aber es ist ein Fehler, zu der voreiligen Schlussfolgerung zu kommen, dass, weil linke Betreiber hoffen, die Infektionen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle zu übertreiben, die gesamte Pandemie daher ein kompletter Schwindel ist und niemand an dem Coronavirus stirbt. Da ist das Denken gefährlich fehlgeleitet und führt bereits zu Selbstgefälligkeit. Doch die Vorstellung, dass die gesamte Coronavirus-Pandemie ein Schwindel sein könnte, ist verführerisch, vor allem auf alternativen Plattformen oder in konservativen Medien, wo es bequemer ist, den gesamten wirtschaftlichen Schaden als die Folge eines ausgeklügelten Schwindels zu erklären, als die Komplexität einer echten Pandemie zu verstehen, die durch gefälschte Nachrichten von der Linken noch verstärkt wird.

Von Brighteon.com-Videos bis hin zu InfoWars-Sendungen hören wir immer wieder viele Leute in unabhängigen Medien, die behaupten, das Coronavirus sei ein “Hoax”. Es gebe kein Virus, sagen sie, und alle Infektionen, Krankenhausaufenthalte und Todesfälle seien allesamt vorgetäuscht worden, behaupten sie. Es ist alles eine großartige, globale Theaterproduktion, an der Hunderttausende von Krankenschwestern, Ärzten und Leichenbeschauern beteiligt sind, um die Welt zu täuschen, ohne dass es dafür eine wirkliche Rechtfertigung gäbe, sagen sie uns. Dies ist zur vorherrschenden Erzählung in den alternativen Medien geworden.

Aber wenn das stimmt, wie kann es dann zu einer medialen Vertuschung von Hydroxychloroquin kommen, einem patentfreien, kostengünstigen Medikament, das Coronavirus-Patienten erfolgreich behandelt und heilt? Wenn es kein Coronavirus gibt, was wird dann mit Hydroxychloroquin behandelt?

Es ist leicht, Berichte über Todesfälle zu finden, die fälschlicherweise Covid-19 zugeschrieben werden, oder sogar Geschichten über falsch positive Ergebnisse, die fälschlicherweise Menschen mit Covid-19 kennzeichnen, wenn sie in Wirklichkeit kein Covid-19 haben. Aber der logische Sprung, den viele in den alternativen Medien vollzogen haben, ist die Annahme, dass, da einige Todesfälle gefälscht waren, daher ALLE Todesfälle gefälscht gewesen sein müssen.

Viele derselben unabhängigen Medienquellen, die über das Coronavirus als “Hoax” berichten, berichteten auch darüber, wie Obamas NIH unter Dr. Fauci Millionen von Dollar an das Virologielabor in Wuhan zur Finanzierung von “gain-of-function”-Forschungsarbeiten weitergeleitet hat. Wenn das Coronavirus ein “Hoax” ist und es kein Coronavirus gibt, ist dann nicht auch die Obama/Fauci/NIH-Geschichte völlig gefälscht?

Tatsächlich gibt es mindestens ein Dutzend ernsthafter Fragen oder Widersprüche, die diejenigen, die behaupten, das Coronavirus sei ein Schwindel, nicht beantworten können. Ein Großteil ihrer Berichterstattung war so widersprüchlich, dass man, wenn man ihren Nachrichten Glauben schenken will, alternativ die Existenz des Virus anerkennen oder das Virus als Fälschung denunzieren muss… je nach Wochentag.

Aber das Coronavirus kann am Montag nicht echt sein, am Dienstag gefälscht, am Mittwoch wieder echt und so weiter. Jede Erklärung der Coronavirus-bezogenen Beobachtungen muss vor allem Konsistenz liefern. Es sei denn, Sie glauben natürlich an den Transviralismus, bei dem Viren auf magische Weise so einfach in Erscheinung treten können wie ein biologischer Mann, der behauptet, eine Frau zu sein, damit er im Frauen-College-Ringteam antreten kann.

Fürs Protokoll: Wir haben das Coronavirus stets als eine sehr reale Bedrohung verstanden, und wir haben vom ersten Tag an nicht gezögert. Wir räumen zwar ein, dass ein Großteil der Coronavirus-Tests höchst ungenau ist – und Hunderte von Testeinrichtungen scheinen alle Tests absichtlich als “positiv” in ihren Ergebnissen zu bewerten -, aber selbst dieser ganze Betrug bedeutet nicht, dass das Coronavirus keine wirklichen Auswirkungen auf andere Menschen hat.

Diese Fragen und Widersprüche müssen von jedem angesprochen werden, der ernst genommen werden will

Bei der Beobachtung der Berichterstattung über dieses Thema durch andere haben wir zwölf Fragen oder Widersprüche bemerkt, die immer wieder aufgetaucht sind. Sehen Sie sich die vollständige Liste unten an……

 

Those who call the coronavirus a “hoax” are making a huge mistake: These twelve questions reveal the TRUTH that no one dare utter

 

Kommentare sind geschlossen.