Wie in Russland über Festnahmen bei Demos gegen die Verfassungsreform berichtet wird

Deutsche Medien berichten über Proteste gegen die Verfassungsänderungen in Russland und von ca. einhundert Festnahmen. Was sind die Hintergründe und wie wird in Russland darüber berichtet?

Der Spiegel schreibt unter der Überschrift „Moskau – Mehr als hundert Menschen bei Anti-Kreml-Protest festgenommen“ über die Festnahmen bei den Kundgebungen gegen die Verfassungsänderungen:

„Nach Angaben der Nichtregierungsorganisation OVD-Info nahm die Polizei 103 Kreml-Kritiker im Zentrum Moskaus in Gewahrsam. Auch die russische Nachrichtenagentur Tass berichtete von mehr als hundert Festnahmen. (…) Der Radiosender Echo Moskwy sprach von mehr als tausend Teilnehmern, die durch die Straßen zogen. Auch in St. Petersburg gingen Hunderte auf die Straße.“

RT-Deutsch hat wieder etwas getan, was ich mir auch von deutschen….

Kommentare sind geschlossen.