Gastbeitrag: 2021 – Reset der Finanz-Blasen der Bankster und Super-Reichen! Gegenkonzept zum WEF!

1. Das Reset der machtbesoffenen WEF!

Besoffen vom Erfolg der realen Umsetzung von Event-201 als Coronavirus-Pandemie, will das WEF (Word Economic Forum, Davos), im nächsten Jahr zum großen Schlag ausholen.

Bei der Finanzkrise 2007/2008 befand sich das Bankstersystem im systematischen Zusammenbruch. Dieser Umstand bot der Menschheit die Gelegenheit, die kriminelle Banksterherrschaft loszuwerden, aber stattdessen wurden die Geldgangster “gerettet”. Die inherenten Fehler des Bankstersystems wurden seitdem nicht gelöst, sondern noch vergrößert. Der Schutz der Bankster wurde weiter verfestigt, noch mehr Menschen in den Ruin getrieben und noch mehr Schulden auf die Staaten und die Bürger abgewälzt. Da die damalige Finanzkrise dem Raubsystem der Bankster und Superreichen beinahe den Gar ausgemacht hatte, wollen die Geldsäcke den unvermeidlichen Crash nun zu ihren Bedingungen veranstalten.

Sie wollen allen anderen Menschen alles wegnehmen und selbst nicht nur schadensfrei bleiben, sondern ihre unersättliche perverse Gier weiter befriedigen.

Welche demokratische Legitimation haben die Geldgangster, um über einen Neustart des Finanzsystem entscheiden zu wollen?

Wer hat sie dazu beauftragt?

Wer hat sie gewählt?

Liebe Leser, Intelligenz entsteht und bewirkt etwas, wenn der Mensch sich um Wissen und Erkenntnis bemüht und komplexe Zusammenhänge verfolgt und komplex denken kann und will! So ist auch dieser Artikel nur ein Puzzlestein des großen Geoengineering-Bildes, das in diesem Blog zusammengestellt liegt. Bitte stoppt nicht hier, sondern lest auch die verlinkten Artikel.

Ich will gar nicht über die Haltung der Geldganster  spekulieren, sondern lasse die WEF für sich selbst sprechen.

Bitte achtet auf die Verknüpfung mit der……

Kommentare sind geschlossen.