„Deutschland: Drehscheibe des Sex- und Menschenhandels“ – Ex-Ermittler mit neuem Buch

Prostituierte in einem Bordell in Deutschland (Archiv)© AP Photo / Franka Bruns

Ex-Kriminalkommissar Manfred Paulus hat im österreichischen Verlag „Promedia“ ein neues Buch herausgebracht: „Menschenhandel und Sexsklaverei“. Es weist auf ein meist unbemerktes Problem mitten in unserer Gesellschaft hin: Zwangsprostitution und der „Handel“ mit Frauen und Kindern. Das Werk schildert Schicksale und nennt Hilfsangebote.

Mit seinem neuen Buch „Menschenhandel und Sexsklaverei: Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu“ (erschienen bei „Promedia“ in Wien, 2020) hat der frühere und langjährig erfahrene Kriminalkommissar Manfred Paulus ein lesenswertes und informatives Werk auf den deutschsprachigen Markt….

Kommentare sind geschlossen.