Zentralbanken & die verdeckte Agenda zur Kontrolle der Gesellschaft

Wir haben in dieser Woche diesen Bericht veröffentlichen, der als Teil des Great Reset den Vorstoß zur Abschaffung der Währung enthält, um zu einer digitalen Währungswelt zu gelangen, in der sie alles verfolgen können, was wir tun, und drastische Steuererhöhungen zulassen werden. Sie haben dies plötzlich mit der Behauptung gerechtfertigt, dass Viren auf Oberflächen leben können. Nachdem wir also seit 700 v. Chr. Geld in Form von Münzen oder Papier verwendet haben, haben wir plötzlich festgestellt, dass Geld zu schmutzig ist und wir nur digitales Geld brauchen, um in Zukunft sicher zu sein.

Die Bank of Canada ist die letzte, die sich auf diese Gates-Koalition zu bewegt, um die Weltbevölkerung auf jede erdenkliche Weise zu kontrollieren. So steht es auf ihrer Website:

Die Bank of Canada startet ein Programm von großer gesellschaftlicher Bedeutung, um ein Kontingentsystem für eine digitale Zentralbankwährung (CBDC) zu entwerfen, die man sich als Banknote vorstellen kann, allerdings in digitaler Form. Für dieses Projekt müssen wir neue Wege beschreiten. Es wird eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigen, darunter politische Erwägungen, unterschiedliche Bedürfnisse der Interessengruppen, schwierige technische Herausforderungen und die Entwicklung einer technischen Architektur zur Realisierung eines CBDC-Pilotsystems.

Die Zukunft wird nie mehr dieselbe sein. Wir blicken auf einen völlig neuen faschistischen Typus eines autoritären Staates. Jeder, der anderer Meinung ist, wird sofort als “Verschwörungsspinner” oder “Rechtsfanatiker” bezeichnet.

Kommentare sind geschlossen.