Kolonialismus 2.0: Britisches Gericht entscheidet, wer in Venezuela Präsident sein darf und zieht venezolanisches Gold ein

 

Venezuela hat in London Goldreserven im Wert von 1,2 Milliarden Dollar gelagert. Das war ein Fehler, denn nachdem der Putschist Guaido sich zum Interimspräsidenten ausgerufen hat, wurde das venezolanische Gold in Großbritannien beschlagnahmt. Nun hat ein britisches Gericht über die Zukunft des Goldes entschieden.

Als sich Guaido im Januar 2019 selbst zum Interimspräsidenten ernannt hat, hat die britische Zentralbank, bei der der Staat Venezuela 31 Tonnen seiner Goldreserven gelagert hat….

Kommentare sind geschlossen.