US-Militär testet Elektroschockwaffen mit einer Reichweite von 100 Metern

SPECTER-Geschoss mit Bremsschirm. Bild: JIFCO

Taserwaffen haben eine maximale Reichweite von 10 Metern. Die kabellosen Geschosse von SPECTER sollen mit einer skurrilen Technik Verletzungen vermeiden

Taser-Elektroschockwaffen, die mit einem Elektroschock die Muskeln der Getroffenen unter großen Schmerzen vorübergehend kontraktieren, diese bewegungsunfähig machen und meist zum Stürzen bringen, sind in vielen Ländern bei den Polizeikräften eine Routine-Ausrüstung. Die nicht- oder weniger-tödlichen Waffen sollen die Polizisten schützen und den Einsatz von Schusswaffen verringern, also deeskalierend wirken.

In den USA führen fast alle Polizisten sie mit sich, was offenbar den tödlichen Gebrauch von Schusswaffen nicht notwendigerweise verringert. Dafür werden…..

 

Kommentare sind geschlossen.