Kein Kreta, keine Kröten

Urlaub weg, Geld weg. Wie frech der Reisevermittler Opodo und die Fluggesellschaft Eurowings ihre Kunden austricksen. Ein Erfahrungsbericht.

Coronabedingt blieben die Ferienflieger am Boden – und Fluggäste erstmal auf ihren Kosten sitzen. Fotos: Joachim E. RöttgersCoronabedingt blieben die Ferienflieger am Boden – und Fluggäste erstmal auf ihren Kosten sitzen. Fotos: Joachim E. Röttgers

Eigentlich sollten wir, drei Erwachsene, Ende April von Stuttgart nach Heraklion auf Kreta geflogen sein, um zwei schöne Ferienwochen zu genießen. Wir hatten alles bestens geplant, den Direktflug mit Eurowings, die Übernachtungen, den Mietwagen. Auch die Straßenkarte lag bereit. Unsere individuellen Buchungen liefen per Telefon etwas mühsam über den Internet-Reisevermittler Opodo. Er ist einer der größten seiner Zunft in Europa. Jede Buchung wurde sofort…..

Kommentare sind geschlossen.