Italien wurde an Big Pharma verkauft! Ein Brief an Robert F. Kennedy, Jr.

Ein Brief an Robert F. Kennedy, Jr. von Dr. Antonietta M. Gatti

Cryoglobulenemia by Dr. Anoniette M. Gatti - YouTubeScreenshot YouTube

Lieber Robert,

Ich weiß nicht, ob Sie sich der italienischen Situation völlig bewusst sind. Um alles in wenigen Worten zusammenzufassen: Italien wurde an Big Pharma verkauft und ist zu einem riesigen Laboratorium geworden, in dem Experimente an der Bevölkerung durchgeführt werden: Erwachsene, Kinder, Alte, Gesunde, Kranke … es macht keinen Unterschied, wir sind alle Versuchskaninchen. Das Geschäft besteht darin, 60 Millionen Italiener zu zwingen, sich gegen COVID impfen zu lassen. Es wurden bereits zig Millionen Dosen eines Produkts gekauft, eines Produkts, das in der Tat sowohl in Bezug auf die Wirksamkeit als auch vor allem in Bezug auf die Nebenwirkungen unbekannt ist. In der Zwischenzeit wird, während man auf den Erhalt der Ware wartet, ein Gesetz verabschiedet, nach dem alle, auch Kinder, gegen Grippe geimpft werden müssen (warum?), und zwar zusätzlich zu den 10 Impfstoffen, die bereits vorgeschrieben sind.

Als ob das noch nicht genug wäre, wurden viele persönliche Freiheiten, obwohl sie von der Verfassung garantiert werden, brutal abgeschafft.

Wie Sie wissen, analysieren wir seit Jahren Impfstoffe und stellen fest, dass sie eine gefährliche Verunreinigung haben können, und wir werden täglich von Familien von Kindern kontaktiert, die durch Impfstoffe geschädigt wurden.

Jetzt gibt es in unserem Parlament keinen Unterschied mehr zwischen Mehrheit und Opposition, und wenn die Situation so bleibt wie heute, werden wir nicht mehr entkommen können.

Seit einigen Monaten hat eine Gruppe hoch gebildeter Menschen eine politische Partei mit dem Namen MOVIMENTO 3 V (Bewegung Wir wollen die Wahrheit über Impfstoffe) gegründet. Weder Stefano noch ich sind Mitglieder dieser Partei, aber wir sind gebeten worden, ihnen aus wissenschaftlicher Sicht zu helfen, und das tun wir auch.

Wir alle wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie Ihr Volk darüber informieren könnten, was in Italien geschieht, und wenn Sie einen Appell schreiben könnten, um die Italiener zu ermutigen, die Partei zu unterstützen, was gegenwärtig die einzige Möglichkeit ist, einer Stimme Gehör zu verschaffen, die sich von der des Regimes unterscheidet.

Vielen Dank und herzliche Grüße,

Antonietta

P.S. Während der Abriegelung hatten wir keine “plötzlichen Kindstodsyndrome”. Nach der Abriegelung begannen die Impfungen der Babys wieder, und wir hatten ein totes Baby in Turin, und ein weiteres Kind von zwei Zwillingen starb, das Mädchen überlebte, aber sie ist in einer Notfalltherapie.

Dr. Antonietta M. Gatti

Internationaler Fellow USBE Gastprofessor bei Int. Institut für sauberes Wasser (Washington, USA), Präsident der Vereinigung für Gesundheit, Recht und Wissenschaft

Früherer Berater der Regierungskommission für das abgereicherte Uran (XVI. Legislaturperiode)

Italy: Sold to Big Pharma

 

Kommentare sind geschlossen.