Wie das Corona-Virus die WHO und die UNO stärkte

Das offizielle Logo zum 75-jährigen Bestehen der UNO.

Die UNO feiert ihren 75. Geburtstag. Doch wie sieht ihre Zukunft aus? Ein utopischer Rückblick im Jahr 2045 auf die Welt von heute.

Wir schreiben das Jahr 2045 und feiern 100 Jahre UNO. Ende Juni 1945 verabschiedeten 50 Staaten nach vierwöchigen Verhandlungen in San Francisco die Gründungscharta der Vereinten Nationen. Schon in ihrer Präambel wurde – erstmals in der Völkerrechtsgeschichte – die Existenz «individueller Menschenrechte» mit universeller Gültigkeit betont. Drei Jahre später wurden sie in der «Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte» von der UN-Generalversammlung genauer ausformuliert. In Artikel 2, Absatz 4 der UNO-Charta findet sich – ebenfalls erstmals in einem völkerrechtlichen Dokument – das Verbot der Ausübung und Androhung zwischenstaatlicher Gewalt.

Den Anstoss zu diesen erheblichen zivilisatorischen Fortschritten des….

Kommentare sind geschlossen.