Main-Stream-Medien bringen wieder Fake-News

Am Sonntag haben praktisch alle westlichen Medien eine “sensationelle” Nachricht gebracht, “Putin soll Taliban Kopfgeld für US-Soldaten geboten haben“, wie zu Beispiel die deutsche Blöd-Zeitung, aber alle anderen sogenannten seriösen Privat- und Staatsmedien in D, A und CH auch.

Diese Meldung ist komplett erfunden, falsch, nicht wahr und FAKE-NEWS!!!

Quelle für diese Lüge, die von allen Medien ungeprüft übernommen wurde, ist die NEW YORK SCHLEIM!!!

Der Direktor des amerikanischen nationalen Geheimdienstes hat sich von diesem NYT-Bericht distanziert, in dem behauptet wird, Russland habe Geld an die Taliban für die Tötung von US-Soldaten in Afghanistan……

Kommentare sind geschlossen.