Project Veritas | Facebook: Reine Willkür bei Löschungen durch Content-Moderatoren

Content-Moderatorin von Facebook: ‘Wenn jemand einen sogenannten MAGA-Hut trägt, lösche ich ihn aufgrund von Terrorismus’.
Das Projekt Veritas veröffentlichte heute einen der vernichtendsten Berichte über verdeckte Ermittlungen – dieses Mal setzten Insider versteckte Kameras ein, um die zügellose Zensur zu dokumentieren, die sich bei dem Giganten der sozialen Medien abspielte: bei Facebook.
  • Facebook-Insider Zach McElroy: Ich werde vor dem Kongress über die Voreingenommenheit, die ich bei Facebook gegenüber Trump-Anhängern erlebt habe,  aus konservativen Gründen aussagen.
  • McElroy: “Wir sind im Wesentlichen dafür verantwortlich, was gesagt und was verdrängt wird”.
  • McElroy: 75-80 Prozent der vom Facebook-Algorithmus für die Überprüfung durch den Moderator ausgewählten Beiträge betreffen Präsident Donald Trump, Republikaner und Konservative 
  • Leiter der Facebook-Inhaltsüberprüfung: “Es ist ein sehr fortschrittliches Unternehmen, das sehr gegen MAGA (Make America Great Again) gerichtet auftritt”. 
  • Die von Menschen veranlasste eingeschränkte Redefreiheit bei Facebook wirft Fragen bezüglich des Schutzes des Unternehmens gemäß Abschnitt 230 des Communications Decency Act von 1996 auf. 

Das Projekt Veritas veröffentlichte heute einen der vernichtendsten...Video und mehr……

Kommentare sind geschlossen.