„Manipulativ und irreführend“: Türkei zeigt sich von Boltons Enthüllungsbuch empört

US-Präsident Donald Trump und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan © Sputnik / Alexej Witwizkij

Das Enthüllungsbuch des Ex-Beraters des US-Präsidenten für nationale Sicherheit, John Bolton, hat nun auch in der Türkei Aufsehen erregt. Laut dem Vertreter der Administration des türkischen Staatschefs, Fahrettin Altun, werden die Beziehungen zwischen dem türkischen und dem US-Präsidenten in dem Druckwerk „manipulativ und irreführend“ beschrieben.

„Die jüngste Veröffentlichung eines Buches, das von einem ehemaligen hochrangigen US-Beamten verfasst wurde, enthält irreführende, einseitige und manipulative Ansichten über Gespräche unseres Präsidenten (Recep Tayyip – Anm. d. Red.) Erdogan mit dem US-Präsidenten (Donald – Anm. d. Red.) Trump“, schrieb der Chef des Kommunikationsdepartments der Administration des türkischen Staatschefs auf Twitter.

„Wir finden es verwerflich, dass ehemalige hochrangige Beamte…..

Kommentare sind geschlossen.