Führende Technologie-Beamte des Pentagon treten zurück

…es kann nun gemutmaßt werden warum

Michael Griffin, undersecretary of defense for research and engineering, is officially resigning July 10. (EJ Hersom/U.S. Defense Department)

Der Spitzentechnologie-Beamte des Pentagon und sein Stellvertreter treten nächsten Monat zurück, bestätigte ein Beamter des Verteidigungsministeriums am Dienstag.

Mike Griffin, der erste Unterstaatssekretär des Pentagon für Forschung und Technik, und seine Stellvertreterin Lisa Porter werden am 10. Juli zurücktreten, sagte der Beamte.

Die Rücktritte wurden zuerst von Inside Defense gemeldet.

Griffin, der die Rolle Anfang 2018 übernahm, und Porter sagten in einem Brief an die Mitarbeiter, dass “sich uns eine Gelegenheit im Privatsektor geboten hat, die wir gemeinsam verfolgen wollen”, berichtete Defense News.

“Es war uns eine Freude, dieses großartige Team in den letzten Jahren zu leiten. Wir schätzen Ihre harte Arbeit, Ihren Fleiß, Ihre Integrität und Ihre Hingabe an technische Exzellenz und technische Wahrheit bei der Förderung der F&E-Mission sehr”, schrieben die beiden, so das Blatt. “Wir wünschen Ihnen alles Gute.”

Die beiden sind der dritte und vierte Beamte, die in der letzten Woche ihren Rücktritt erklärten.

Kathryn Wheelbarger, die amtierende stellvertretende Verteidigungsministerin für internationale Sicherheitsangelegenheiten, reichte ihren Rücktritt am 17. Juni ein, fünf Tage nachdem Präsident Trump ihren Namen als vorgesehene Kandidatin für das Amt des stellvertretenden Geheimdienst-Verteidigungssekretärs zurückgezogen hatte.

Und Elaine McCusker, die amtierende Rechnungsprüferin des Pentagon, die die Trump-Administration wegen der Zurückhaltung der Hilfe für die Ukraine im vergangenen Jahr in Frage gestellt hatte, reichte ihren Rücktritt einen Tag früher ein, nachdem das Weiße Haus Anfang März ihre Nominierung für das Amt der Rechnungsprüferin zurückgezogen hatte.

Pentagon’s top technology officials resign

Kommentare sind geschlossen.