Was für eine „Volksrevolution“ ist das denn?!

Ich muss sagen dass ich erstaunt bin, dass so viele Leute auf der Linken anscheinend glauben, dass die gegenwärtigen Unruhen in den USA eine spontane Rebellion gegen Polizeigewalt seien, gegen alltäglichen Rassismus und die Geschichte der Verfolgung und Ausbeutung der Farbigen und der Indianer usw. Was die Gewalt, die Plünderungen und die Unruhen angeht – die werden entweder als Resultat einer Art von gerechtem Zorn angesehen oder auf „Infiltratoren“ geschoben. In meinem vorherigen Artikel versuchte ich zu zeigen, wie die Demokraten und die US-Medien versucht haben, diese Unruhen zu instrumentalisieren und sie gegen Trumps Wiederwahl einzusetzen.

Ich habe dem Artikel dieses sorgfältige inszenierte Foto von US-Demokraten hinzugefügt, wo sie solidarisch „das Knie beugen“ (als ob sich die Demokratische Partei einen Scheiß….

Kommentare sind geschlossen.