Trump Derangement Syndrome: Psychopathologie der ARD

Im Lehrbuch für “Psychologie” steht geschrieben:

Bild. Raving Madman – Deviant Arts

“Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat die kognitive Sichtweise den streng behavioristischen Ansatz in den Hintergrund gedrängt. Sie legt nahe, dass wir die Ursprünge psychischer Störungen weder in der objektiven Realität von externen Reizen noch in Verstärkern und offenen Reaktionen suchen sollten. Was wir über uns selbst und über unsere Beziehungen zu anderen Menschen und unserer Umwelt wahrnehmen oder denken, ist entscheidend dafür, ob die psychischen Funktionen normal oder gestört sind. Zu den kognitiven Variablen, die unsere Anpassung steuern – oder irreführen – zählen

  • unser Selbstwertgefühl,
  • das wahrgenommene Ausmaß unserer Kontrolle über wichtige Verstärker,
  • und der Glaube an unsere eigene Wirksamkeit bei der Bewältigung…..

Kommentare sind geschlossen.