Die Geschichte um “Augustus Intelligence” mit der Amthor und weitere Politiker zu tun haben, geht viel tiefer als Leute annehmen

Alle denken das Gleiche: Was für eine Geheimdienst-Gespenster-Firma ist “Augustus Intelligence”, für das sich der CDU-Politiker Philipp Amthor und andere einflussreiche Figuren engagiert haben? Telekommunikationsfirmen stehen traditionell in der Nähe des militärisch-industriellen-geheimdienstlichen Komplexes.

Der 23-Jährige (!) Augustus-Mitgründer Pascal Weinberger gilt laut “Forbes” als “Wunderkind der künstlichen Intelligenz”.

Er arbeitete u.a. für Google Brain aus dem Alphabet-Konzern. Ein Adeliger hatte vor Jahren die Google-Nerds Brin und Page finanziert und weiterverwiesen an eine Förderungsgesellschaft, die nach CIA riecht.

Im August 1998 stellte der Investor Andreas von Bechtolsheim nach einer zehnminütigen Präsentation der Suchmaschine einen Scheck über 100.000 US-Dollar aus. Später vermittelte er Millionen. Wer war dieser spendable Mann? Er stammt aus Deutschland und seine Familie „Mauchenheim genannt Bechtolsheim“ gehört zum deutschen Uradel und diente über Jahrhunderte hinweg den Welfen, die ab 1714 den britischen Thron und das zugehörige Empire kontrollierten.

Dann war der Augustus-Mitbegründer Weinberger……

Kommentare sind geschlossen.