Geoengineering: Der Bohemian Club und das Neue Manhattan Projekt

Plaque showing an owl, the moon, and textMit dem Herannahen der Sommersonnenwende bereiten sich die Mitglieder des exklusiven Bohemian Club San Francisco auf ihr großes, alljährliches Treffen am Ufer des Russian River in Sonoma County, Kalifornien, vor. Ihre jährliche “Klausurtagung” findet in ihrem Bohemian Grove – auch einfach “The Grove” genannt – statt. Was genau sie dort oben tun, bleibt weitgehend eine Frage von Hörensagen und Spekulationen. Wir wissen, dass einige der mächtigsten Menschen der Welt teilnehmen und dass ältere “Grovers” sich als Ku-Klux-Klansmänner verkleiden, um das Bildnis eines Kindes vor einer riesigen Steinkauz zu verbrennen. Nur wenig ist gut dokumentiert.

Im Mittelpunkt dieses Artikels steht eigentlich nicht irgendein besonderes Verhalten, das im Bohemian Grove vor sich geht. Vielmehr geht es in diesem Artikel um die Verbindungen des Bohemian Club zur größten wissenschaftlichen Anstrengung der Geschichte – eine Anstrengung, die der Autor Peter Kirby als das Neue Manhattan Projekt (New Manhattan Project) bezeichnet. Alles darüber erfahren Sie in…..

Kommentare sind geschlossen.