Neue Studie: In unserer Milchstraße könnte es mehr als 30 aktive intelligente Zivilisationen geben

Symbolbild: Strichspuren des südlichen Himmels. Copyright: Sebastian Voltmer, www.apollo-13.euSymbolbild: Strichspuren des südlichen Himmels. Copyright: Sebastian Voltmer, www.apollo-13.eu

In einer neuen Studie kommen britische Wissenschaftler zu der Einschätzung, dass es alleine in unserer eigenen Heimatgalaxie, der Milchstraße, rund 36 aktive kommunizierende intelligente Zivilisationen geben könnte.
Wie das Team um Tom Westby Prof. Christopher Conselice von der University of Nottingham aktuell im „Astrophysical Journal“ (DOI: 10.3847/1538-4357/ab8225) berichtet, haben sie einen neuen Ansatz für die Fragestellung nach anderen Zivilisationen gewählt. Grundlage für die Untersuchung war die Annahme, dass sich intelligentes Leben auf anderen Planeten auf ähnliche Weise wie auf der Erde bildet.
„Auf dieser Vorstellung und der Annahme basierend, dass es fünf Milliarden Jahre dauert, bis sich (erähnliches) intelligentes Leben auf anderen Planeten bildet, sollten mindestens ein paar Dutzend…..

Kommentare sind geschlossen.