US-Staatsschulden in 2 Monaten um 2 Billionen auf 26.003.751.512.345 US-$ gestiegen

 

Die Schulden der USA wachsen so schnell, wie nie zuvor. In den letzten zwei Monaten sind die US-Staatsschulden fast so schnell gewachsen, wie in den drei Jahren zuvor.

Dass die USA faktisch pleite sind, ist kein Geheimnis. Alleine in den letzten drei Jahren sind sie um Schnitt um eine Billion pro Jahr gestiegen, das bedeutet, dass die US-Schulden in dieser Zeit jeden Tag um ca. drei Milliarden gestiegen sind. Man muss kein Prophet oder Wirtschaftsexperte sein, um zu verstehen, dass das Land de facto pleite ist, wenn der Staatshaushalt in einer derartigen strukturellen Schieflage ist.

Dass die USA überhaupt noch wirtschaftlich als Supermacht gelten….

Kommentare sind geschlossen.