Die #Migros muss wegen “Mohrenkopf” boykottiert werden

Die Migros hat sich wieder etwas geleistet, das einen Boykott dieser Supermarktkette rechtfertigt. Das Management des “linken” Unternehmen hat sich dem Zeitgeist-Mob unterworfen und kriecht den BLM-Schreihälsen zu Füssen, denn das toxische Gift der Brandstifter und Plünderer ist von Amerika in die Schweiz gekommen. Nur weil eine “Frau” in einem anonymen Tweet sich über die “Mohrenköpfe” der Schweizer Traditionsfirma “Dubler” beschwert hat, der Name sei “rassistisch”, hat die Migros verkündet, das Produkt nicht mehr zu führen.

Ist ja soooooo schrecklich!!!

Wenn man sie mit weisser Schokolade überziehen und….

Kommentare sind geschlossen.