Youtube zeigte Werbung für rechtsextremen Mythos vom „Bevölkerungsaustausch“ an

Youtube blendete Anzeigen des Kopp-Verlags für ein Buch über die rechtsextreme Erzählung des „Bevölkerungsaustausches“ neben Videos zur Black-Lives-Matter-Bewegung ein. Inzwischen hat die Videoplattform die Anzeigen entfernt. Das Problem dahinter besteht jedoch weiter.

Verschwörungsmythen gegen Bezahlung auf YoutubeEine bezahlte Anzeige des Kopp-Verlags bewirbt ein rechtsextremes Buch, das einen „Bevölkerungsaustausch“ heraufbeschwört – neben einer Debatte im US-Senat, die ein Anti-Lynching-Gesetz zum Thema hatte. Screenshot: netzpolitik.org

In den USA wird hitzig über systemischen Rassismus und Polizeigewalt debattiert. Ausgerechnet neben der Berichterstattung großer US-TV-Sender rund um die „Black Lives Matter“-Bewegung tauchten auf Youtube zuletzt Anzeigen des……

 

Kommentare sind geschlossen.