Corona-Repression in der Schweiz

Videoaufnahmen von Schweizer Corona-Kundgebungen im Mai 2020. Die Kundgebungen forderten die Wiederherstellung der Grundrechte. Die Auflösung der Kundgebungen erfolgte aufgrund des offiziell hygienebedingten Versammlungsverbots. Von staatstragenden Medien wurden die friedlichen Teilnehmer zumeist als Wirrköpfe oder sogar Extremisten dargestellt.

Vorsicht: Teilweise verstörende Bilder von Polizeigewalt.

2. Mai 2020 (Zürich)
Festnahme eines Teilnehmers einer kleinen Mahnwache, der ein Schild mit der Aufschrift “Freiheit” und “Notstand beenden” trug. Eine weitere Teilnehmerin, die lediglich eine Bundesverfassung….hier weiter…..

Kommentare sind geschlossen.