Ist die Bundesregierung bereit zu einem Krieg gegen das amerikanische Volk?

„Werden wir psychologisch konditioniert, um das Kriegsrecht zu akzeptieren?“

 

Von Joachim Hagopian
Übrsetzung©: Andreas Ungerer

1.Mai 2015, American Empire Exposed
Bereits vor dem Beginn der Jade Helm Provokation, die aus strategischen Gründen Monate im voraus angekündigt worden war, um eine Alarmreaktion in Form von Furcht vor Kriegsrecht und Massenverhaftungen der FEMA, die die Behörden seit Jahren planen (hier das Handbuch aus dem Jahr 2010, FM 39,40) unter den US-Bürgern auszulösen, finden nun in Städten im ganzen Land Tötungen durch Polizisten statt, welche die urbanen Spannungen bis zu einem Punkt erhöhen, an dem innere Unruhen den Behörden den aalglatten Vorwand zur möglichen Einführung des erwünschten Kriegsrechts, noch vor Beginn der Jade-„Sommerspiele“ liefern könnten, die Mitte Juli  überall im Südwesten der Vereinigten Staaten beginnen. Die absichtlich inszenierten Vorkommnisse in Baltimore und nun auch in Detroit, mit einer weiteren Tötung durch einen Polizisten, lösen möglicherweise innere Unruhen aus, die den Einsatz der Nationalgarde „rechtfertigen“ könnten.

Michail Snyder veröffentlichte soeben einen Artikel mit dem Titel, „Werden wir psychologisch…..

Kommentare sind geschlossen.