“Abgewertet werden ist schmerzhaft” – Daniele Ganser im Gespräch.

Daniele Ganser ist eine Person, die stark polarisiert. Von den einen wird er für seine Arbeit heftig kritisiert, auch als Verschwörungstheoretiker bezeichnet, von den anderen geschätzt und gefeiert. Mit dem Schweizer Historiker spreche ich über sein neustes Buch “Imperium USA”, die Rolle der Medien, wie er mit Kritik und Diffamierung umgeht, ausserdem gehen wir auf konkrete Kritikpunkte an seiner Arbeit ein.

Kommentare sind geschlossen.