Was Impfpflicht und Einführung von 5G gemeinsam haben

What Mandatory Vaccination and the 5G Rollout Have In Common

Die Freiheit der Gesundheit ist weltweit so stark in Gefahr wie nie zuvor. Die eine Bedrohung stellt die Impfpflicht dar, die andere der Umstand, dass wird künftig überall Mobilfunkwellen ausgesetzt werden, elektromagnetischer Strahlung, die immer komplexer und toxischer wird.

Auf einen Blick
  1. In unserer von COVID-19 geprägten Welt läuft die Angstmacherei rund um Infektionskrankheiten gerade auf Hochtouren. Es sind bereits über 100 COVID-Impfstoffe in der Entwicklung. Der erste soll bereits im Herbst zur Verfügung stehen, rechtzeitig für die viel beschworene »zweite Welle«, die Medien und Regierungen aus aller Welt offenbar mit aller Macht herbeisehnen.
  2. 5G dagegen kommt mit dem Versprechen auf eine technische Revolution daher. Dramatisch gesteigerte Übertragungszeiten im Mobilfunkbereich sollen im Rahmen eines Internet der Dinge Milliarden Geräte online vernetzen, und das rund um den Globus – auf Kosten unserer Gesundheit!
  3. Doch es gibt einen medizinethischen Grundsatz: die »informierte Einwilligung«. Diese schreibt vor, dass jeder, der Gesundheitsrisiken ausgesetzt werden soll – sei es nun Impfung oder 5G –, umfassend über die Risiken aufgeklärt werden muss bevor er seine Einwilligung gibt – oder nicht.
Vermeintlich zum Wohl der Menschen

Hinter diesen Vorhaben steht eine Partnerschaft zwischen multinationalen Konzernen und staatlichen Möchtegern-Regulierern, die immer trügerischer wird. Beiden fehlt die umfassende……

Kommentare sind geschlossen.