Ukraine-Update: Anti-Kolomoisky-Gesetz, US-Biolabore, neue Verfahren gegen Poroschenko

Die Ukraine bleibt politisch eines der interessantesten Länder. Daher schreibe ich mal wieder ein Ukraine-Update zu den Entwicklungen der letzten Wochen.

„Anti-Kolomoisky-Gesetz“

Unter Poroschenko wurde die größte Bank des Landes, die PrivatBank, verstaatlicht. Sie gehörte dem Oligarchen Kolomoisky, einem Gegner Poroschenkos, der nach Poroschenkos Wahl nach Israel geflüchtet war. Kolomoisky hat dann über seine Fernsehsender den Schauspieler und Komiker Selensky zum neuen Präsidenten aufgebaut und vor einem Jahr hat der die Wahl gegen Poroschenko gewonnen. Danach kehrte Kolomoisky in die Ukraine zurück und klagt nun auf Rückgabe seiner Bank beziehungsweise Schadenersatz.

Der IWF will verhindern, dass Kolomoisky seine Bank zurückbekommt…..

Kommentare sind geschlossen.