Experte “lächerlich”: Beim ZDF werden Sie brachial manipuliert

Es kam der “Experte Simon Wendt” im ZDF zu einem vernichtenden Urteil:

“Das Urteil von Professor Simon Wendt zu Trumps Vorstoß, die Antifa in den USA als Terrororganisation einzustufen, ist vernichtend: “Lächerlich”, sagt der Experte vom Institute of English and American Studies der Frankfurter Universität im Gespräch mit ZDFheute. “Die Antifa ist keine einheitliche Gruppe, sie hat keine Struktur, keine Führer. Sie zu verbieten ist einfach nicht möglich.”

Der “Experte Simon Wendt”, gleichzeitig “Professor Simon Wendt” bekräftigt sein Urteil gleich zweimal:

“”Die Antifa ist ein loser Verbund von Aktivistinnen und Aktivisten die ein gemeinsames Ziel haben: Rechtsextreme in die Schranken zu weisen – auch mit Gewalt”, so Wendt. Die Aktivisten würden sich nicht auf öffentlichen Facebook-Seiten tummeln, sondern ausschließlich über verschlüsselte Messaging-Apps kommunizieren.

“Deshalb ist es auch so schwer, einzuschätzen, wie viele es sind: Schätzungen reichen von einigen Hundert bis mehrere Tausend. Es könnte unter Umständen Hunderte von Gruppen geben – wobei eine Gruppe auch mal nur aus zwei bis drei Leuten bestehen kann”, erklärt Wendt.”

Deshalb, so spricht der Experte und Professor, Simon Wendt, ist “Trumps Vorstoß, die Antifa in den USA als Terrororganisation einzustufen, lächerlich”.

Nun besteht alles, was Experte “lächerlich” hier von sich gibt, aus Behauptungen. Ob man……

Kommentare sind geschlossen.