Der Putsch von Minneapolis

Nicht zurück lehnen und schweigen

Nun, es sieht so aus, als ob der lange erwartete “Zweite Bürgerkrieg” der Résistance endlich begonnen hat … mehr oder weniger genau aufs Stichwort. In der ganzen Nation sind Unruhen ausgebrochen. Die Menschen plündern und brennen Geschäfte nieder und greifen sich gegenseitig auf der Straße an. Robocops verprügeln, versprühen Tränengas und schießen mit nicht-tödlichen Projektilen auf Menschen. Die Nationalgarde wurde eingesetzt, Ausgangssperren verhängt und “Notfälle” ausgerufen. Geheimdienstler wehren sich gegen wütende Horden, die versuchen, das Weiße Haus zu stürmen. Trump twittert aus einem “unterirdischen Bunker”. Opportunistische Social-Media-Experten auf beiden Seiten des politischen Spektrums peitschen die Menschen auf. Die Amerikaner gehen sich gegenseitig an die Kehle, gespalten durch Identitätspolitik, verzehrt von Wut, Hass und Angst.

Die Dinge könnten für die Resistance nicht besser laufen, wenn sie das Drehbuch selbst geschrieben hätte.

Eigentlich haben sie es sozusagen selbst geschrieben. Natürlich nicht den Mord an dem armen George Floyd. Rassistische Polizei ermordet Schwarze schon so lange, wie es rassistische Polizei gibt. Nein, der Widerstand hat keinen Rassismus fabriziert. Sie haben nur die Mehrheit der letzten vier Jahre damit verbracht, eine offizielle Erzählung zu schaffen und zu fördern, die die meisten Amerikaner als “weiße Rassisten” abstempelt, die buchstäblich Hitler zum Präsidenten gewählt haben und die das Land in eine rassistische Diktatur verwandeln wollen.

Nach dieser offiziellen Erzählung, die unerbittlich von den Unternehmensmedien, der neoliberalen Intelligenz, der Kulturindustrie und zahllosen hysterischen, Trump hassenden Irren verbreitet wurde, haben die Russen Donald Trump mit jenen DNC-E-Mails ins Amt gebracht, die sie nie gehackt haben, und mit einigen die Spaltung verbreitenden Facebook-Anzeigen, die angeblich schwarze Amerikaner hypnotisiert haben, sich zu weigern, herauszukommen und für Clinton zu stimmen. Putin soll dies persönlich angeordnet haben, als Teil seines Komplotts zur “Zerstörung der Demokratie”. Es war immer geplant, dass “Präsident Hitler” seine weiß-supremacistischen Anhänger dazu ermutigen würde, die “RaHoWa” oder den “Boogaloo” zu starten, nach dem Trump das Kriegsrecht ausrufen, die Legislative auflösen und sich zum Führer erklären würde. Dann würden sie anfangen, die Juden, Schwarzen, Mexikaner und andere Minderheiten zusammenzutreiben und zu ermorden, so dieser verdrehten liberalen Fantasie.

Ich berichte seit 2016 über die Einführung und Verbreitung dieses offiziellen Narrativs und habe vieles davon in meinen Essays dokumentiert, deshalb werde ich das hier nicht noch einmal wiederholen. Sagen wir einfach, ich übertreibe nicht viel. Nach vier Jahren mehr oder weniger konstanter Konditionierung glauben Millionen von Amerikanern dieses Märchen, obwohl es absolut keine Beweise dafür gibt. Was nicht gerade ein Rätsel oder so etwas ist. Es wäre eher überraschend, wenn sie es nicht glauben würden. Wir sprechen hier von der gewaltigsten offiziellen Propagandamaschine in der Geschichte der offiziellen Propagandamaschinen.

Und jetzt zahlt sich die Propaganda aus. Die Proteste und Ausschreitungen, die typischerweise auf die Ermordung eines unbewaffneten Schwarzen durch die Polizei folgen, haben sich zu einem “internationalen Aufstand” ausgeweitet, der von den Unternehmensmedien, den Konzernen und dem liberalen Establishment angefeuert wird, die normalerweise nicht dazu neigen, solche Aufstände zu unterstützen, aber sie alle haben ihre Meinung plötzlich geändert. Sie haben entweder ein spirituelles oder politisches Erwachen, und sie sind bereit die schweren Sachbeschädigungen, Plünderungen und präventiver Selbstverteidigung zu akzeptieren wenn es den Gerechtigkeit schafft und Amerika wieder zu dem friedlichen, wohlhabenden, nicht-weiß-supermacistischen Paradies zu machen, das es war, bis die Russen Donald Trump ins Amt brachten.

Auf jeden Fall haben die Medien des Widerstands jetzt ihre atemlose Berichterstattung über den nicht existierenden Corona-Holocaust fallen gelassen, um atemlos über die “Revolution” zu berichten. Die amerikanische Polizei, die erst letzte Woche Nationalhelden waren, weil sie ihr Leben riskiert hatten, um maskenlose “Lockdown-Verletzer” zu verprügeln, festzunehmen und allgemein einzuschüchtern, ist jetzt die faschistische Fußtruppe des Trumpianischen Reiches. Der Nike-Konzern produzierte einen Werbespot, in dem die Leute aufgefordert wurden, die Schaufenster ihrer Nike-Läden zu zertrümmern und ihre Turnschuhe…..

The Minneapolis Putsch

Kommentare sind geschlossen.