Von Friedrich Nietzsches Übermensch und Erich Neumanns neuer Ethik

Friedrich Nietzsche und Erich Neumann sahen uns Heutige vor einem epochalen Sprung stehen und haben diesbezüglich analoge Überlegungen entwickelt.

Nietzsche (1844-1900) tat dies von der antiken Literatur herkommend und als der von allen Untertanengeistern mit Inbrunst gehaßte radikale Kritiker von Ideologie und organisierter Religion (insbesondere des Christentums); der Mediziner und Psychologe Erich Neumann (1905-1960) kam von der kulturhistorisch fundierten Archetypenlehre von C.G.Jung her.

Als kulturhistorisch orientierte Denker haben Nietzsche und Neumann beide einen sich über Jahrtausende spannenden Bogen zusammenhängender kultureller Entwicklung gespannt.

Nietzsche läßt unsere aktuelle und in seiner Sicht pointiert geist-materie-dualistische Epoche bei bereits Sokrates/Plato beginnen und unterteilt diese Epoche in……

Kommentare sind geschlossen.