DAS IST ALLES BULLSHIT! Chef der Russischen Coronavirus-Information über das Virus.

Russlands Leiter der Abteilung für Coronavirus-Informationen ( vergleichbar mit Fauci oder Drosten) hat angedeutet, dass die globale Angst vor der Pandemie fehl am Platze sei. Sein jüngster kontroverser Kommentar kam nachdem er gesagt hatte, dass die Infektion so viele Menschen töten würde, wie halt nötig sei.

Der Arzt und Fernsehmoderator Alexander Myasnikov wurde im April in seine neue Aufgabe berufen, die Russen über Behandlungs- und Präventionsmethoden des Coronavirus zu informieren und “Fake-News” über Covid-19 zu bekämpfen. Nachdem er die niedrige Todesrate des Landes als “russisches Wunder” bezeichnet hatte, sagte Myasnikov letzte Woche, dass “diejenigen, die zum Sterben bestimmt sind, daran halt sterben werden”.

In einem Interview, das am Mittwoch ausgestrahlt wurde, gestikulierte Myasnikov, dass die Kameras nicht mehr laufen sollten, und sagte offen: “Das ist doch alles Bullshit.”

“Das ist alles übertrieben. Es ist eine akute Atemwegserkrankung mit minimaler Sterblichkeit”, sagte er der Fernsehpersönlichkeit Ksenia Sobchak in dem Interview für ihr YouTube-Kanal.

“Warum ist die ganze Welt zerstört worden?

Das weiß ich nicht”, sagte Myasnikov und fügte hinzu, dass er sich mehr Sorgen über eine zweite Welle macht, von der er behauptete, dass “wir auf sie nicht vorbereitet sind”.

‘It’s All Bullsh*t,’ Russia’s Coronavirus Information Chief Says of Virus Fears

Kommentare sind geschlossen.