#OBAMAGATE: keine gerichtliche, sondern eine parlamentarische Untersuchung

US-Justizminister William Barr hat angekündigt, dass er während der Wahlperiode keine gerichtlichen Ermittlungen über das Obamagate einleiten will.

Der Vorsitzende des Justizausschusses des Senats, Lindsey Graham, hat jedoch gefordert, dass die Namen hochrangiger Beamter und Sekretäre, die an der Spionage auf General Michael Flynn vor der Wahl von Donald Trump verwickelt waren, veröffentlicht werden.

Ebenso sollte eine parlamentarische Untersuchung über das Vorgehen von Joe Bidens Sohn in der Ukraine eingeleitet werden.

Übersetzung
Horst Frohlich

Kommentare sind geschlossen.