Epidemiologische Überwachung – alles halb so schlimm?!?

Möglicherweise müssen wir bald alle ein unsichtbares Tattoo tragen, das Auskunft über unseren Impfstatus gibt. Wer sich weigert, könnte finanziell und gesellschaftlich nie wieder ein normales Leben führen. Möglicherweise dürfte er nicht mehr reisen oder so manches öffentliches Gebäude besuchen. Bill Gates und die Rockefeller Foundation planen eine umfassende Überwachung der Bevölkerung.

Epidemiologische Überwachung – alles halb so schlimm?©alexandra koch – stock.adobe.com

Inhaltsverzeichnis

Auf einen Blick
  1. Bill Gates hat öffentlich erklärt, dass das Leben erst dann wieder so sein wird wie früher, wenn wir die gesamte Welt gegen Covid-19 geimpft haben. Zu diesem Zweck drängt er auf eine epidemiologische Überwachung und ein Trackingsystem für Impfungen. Das könnte letztlich dazu führen, dass wir uns Impfprotokolle implantieren lassen müssen.
  2. Wer sich der Impfung verweigert, wird Gates zufolge möglicherweise niemals wieder in den Genuss eines finanziellen und gesellschaftlichen Normalzustands kommen. Denn das von Gates anvisierte digitale Impfzertifikat könnte letztlich als Voraussetzung für unsere Teilhabe am Alltagsleben erklärt werden.
  3. Auch die Rockefeller Foundation macht sich für soziale Kontrolle stark und arbeitet an drakonischen Maßnahmen zur Covid-19-Überwachung, die ganz offensichtlich unbegrenzt gültig sein sollen.
  4. Am 21. April 2020 veröffentlichte die Rockefeller Foundation ein Weißbuch (»National Covid-19 Testing Action Plan – Strategic Steps to Reopen Our Workplaces and Our Communities«). Darin fordert sie eine nationale Datenbank, die mit anderen Gesundheitsunterlagen verknüpft wird, um auf diese Weise sämtliche Amerikaner testen und überwachen zu können.
  5. Bei einem derartigen Vorhaben sollen Datenschutzbedenken zurückstehen. Angedacht ist, dass vor dem Betreten von Schulen, Bürogebäuden, Arbeitsstätten, Flughäfen, Konzerthallen und Stadien (und vielen weiteren Orten) der Infektionsstatus überprüft wird.

Bill Gates investiert widerrechtlich in dieselben Branchen, denen er wohltätige Spenden zukommen lässt, und setzt sich für eine globale Gesundheitspoliti……

Kommentare sind geschlossen.