Immunitätsausweis: Zahlreiche Staaten planen digitalen Nachweis für Arbeit, Heirat und Reisen

Immer offensichtlicher wird, dass die P(l)andemie eine “Biowaffe” gegen die Bevölkerungen ist, wenn man die Überwachungsentwicklungen betrachtet, die im Fahrwasser dieses Coronavirus durch die Regierungen implementiert werden (sollen). Dass die Menschen durch eine kleine Clique von Profiteuren aus Globalisten und Technokraten auf Linie gebracht werden, damit diese nicht den Aufstand proben, muss inzwischen selbst dem Unbedarftesten offenbar werden.

Ein wichtiger Baustein bei dieser Versklavung stellt der Immunitätsausweis dar, der in den USA noch weniger stark medial propagiert wird als in anderen Ländern, in denen die Bevölkerungen “nicht unter Waffen stehen”. Zufall? Ein solcher Immunitätsausweis ist wie eine Art Lizenz für die Bürger um zukünftig am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu dürfen. Ohne einen solchen Nachweis wird sich der Einzelne mit Armut, Ausgrenzung und in Folge dessen einem verfrühten Tod konfrontiert sehen. Außer derjenige hat sich vollkommen aus dem System verabschiedet und lebt in sich autark. Wer glaubt, dass der Immunitätsausweis nur ein Hirngespinst faschistoider Strukturen bleiben wird, wird sich alsbald eines Besseren belehrt sehen. Wir stehen erst am Anfang dessen, was ich als digitalen Ökofaschismus – wahlweise auch als digitale Ökodiktatur – bezeichnen will.

Der Covid-19-Ausbruch hat uns vor die schwierige Wahl zwischen Leben…..

Kommentare sind geschlossen.