Ist die CIA bescheuert?

Der Geheimdienst des Imperiums hat sich diesmal auch auf der kulturell-historischen Ebene entblößt

Seit rund vier Jahrzehnten beeinflusst die CIA das Geschehen in Afghanistan. Das ist mittlerweile alles andere als ein Geheimnis. In all den Jahren hat der Geheimdienst alle möglichen Daten über das Land und dessen Bevölkerung gesammelt und ist bestens über die Situation vor Ort informiert – so meint man es zumindest.

Das berühmte CIA Factbook gehört weiterhin zu den meist zitierten Quellen. Dass man die Daten der CIA allerdings stets mit höchster Vorsicht genießen sollte, hat der Geheimdienst selbst vor wenigen Tagen auf Twitter deutlich gemacht – und zwar in einer ziemlich peinlichen Art und Weise.

“Dari is the language commonly spoken by the tribes of northern Afghanistan. This chart is used to communicate basic words and phrases in written and spoken…..

Kommentare sind geschlossen.