EU erkennt Chinas Aufstieg an! Das “Ende des US-geführten Systems” geschieht vor unseren Augen

Die Europäische Union erkennt das “Ende des amerikanisch geführten Systems” zugunsten Chinas an und schlägt vor, dass Europa eine unabhängige Haltung einnehmen sollte.

EU acknowledged China's rise, ‘end of US-led system before our eyes’

Berichten zufolge soll der EU-Aussenbeauftragte Josep Borrell die Aeusserungen am Montag vor einer Gruppe deutscher Diplomaten gemacht haben.

Analysten haben lange über das Ende eines amerikanisch geführten Systems und die Ankunft eines asiatischen Jahrhunderts gesprochen. Dies geschieht nun vor unseren Augen, sagte er.

Der Spitzendiplomat der EU wies weiter darauf hin, dass der “Druck in Brüssel, sich für eine Seite zu entscheiden stetig wächst.

Wir brauchen eine robustere Strategie für China, was auch bessere Beziehungen mit dem Rest des demokratischen Asiens erfordert, fügte er hinzu.

Borrell hatte zuvor in einem Artikel, der Anfang dieses Monats in vielen europäischen Zeitungen veröffentlicht wurde, auf eine kollektivere Disziplin gegenüber China gedrängt.

Laut The Guardian “belaufen sich die täglichen EU-Importe aus China auf 1 Milliarde Euro (895 Millionen Pfund), aber Wirtschaftswissenschaftler sagen, dass es bereits Anzeichen dafür gibt, dass ein gewisser Handel nicht zurückkehrt”.

Margrethe Vestager, die EU-Wettbewerbskommissarin, hat ebenfalls betont, dass Europa “durchsetzungsfähiger und selbstbewusster in Bezug auf das sein muss, was wir sind”.

Kommentare sind geschlossen.