Beweise deuten darauf hin, dass der gesamte Plan, den Präsidenten am Wahlsieg 2016 und anschließend am Regieren zu hindern, in … ITALIEN begann!

Während Informationen weiterhin auf Obamagate auftauchen, beginnen die Puzzleteile an ihren Platz zu fallen. Und viele der wichtigsten Teile tauchen ausgerechnet in Übersee auf, in Italien.

Nachdem vor einer Woche Abschriften einzelner Zeugenaussagen vor dem US-Repräsentantenhaus veröffentlicht worden waren, veröffentlichte George Papadopoulos den folgenden Tweet über Obamagate in Italien

Wir wissen jetzt, dass Italien in Rom mit dem Fall Mifsud und Flynn in meine Bespitzelung involviert war. Durhams Untersuchung wurde strafrechtlich, nachdem er von italienischen Beamten davon erfahren hatte. Die Schlüsselfrage ist, warum ließ Obama den italienischen Premierminister ihn im Oktober 2016 besuchen, als die Spionage gerade erst begann.
Obama und der ehemalige Staatschef Italiens, Matteo Renzi, trafen sich vor den Wahlen 2016 und Anfang 2017 in Italien.
Papadopoulos twitterte auch seine Gedanken, dass Italien stärker in Obamagate involviert war als zuvor berichtet:
Ich habe von Anfang an erklärt, dass der italienische Geheimdienst von meinen Treffen in Rom/London bis hin zu den nun vorliegenden Beweisen, dass der US-Botschafter in Italien an der Demaskierung Flynns beteiligt war, in die Kampagne involviert war. Machen Sie sich bereit für eine Fahrt mit den Beweisen, die über die CIA herauskommen!
Der italienische Nuklearingenieur und mutmaßliche Zielscheibe des Deep State, Giulio Occhionero, wies auf die italienische Verbindung bei der Veröffentlichung derjenigen hin, die General Michael Flynn in den Wochen nach den Wahlen von 2016 demaskiert hatten.  Diese Liste wurde ebenfalls vor einigen Wochen veröffentlicht.  Auf der Liste standen Obamas Botschafter in Italien, John R. Phillips, und die stellvertretende Missionschefin in Italien, Kelly Degnan.
Giulio Occhionero twitterte:
“US-Botschaft in Rom, Hauptquartier von Obamagate. Centro Studi Americani, Procura di Roma und die Regierungen von Renzi und Gentiloni, IHR SEID NÄCHSTEN.
Und an die idiotischste vertrauliche menschliche Quelle in der Geschichte des FBI meinen kostenlosen Rat: Anwalt aufsuchen.”

Occhionero wurde wegen eines Verbrechens verhaftet, von dem er behauptet, es nicht begangen zu haben, obwohl er sagt, dass er vom Deep State eingesetzt wurde.

Bei seiner Verhaftung fragten die Italiener, die ihn verhaftet hatten: “Wer ist Ihr Kontakt zum Trump-Team?

Maurizio Mazzella twitterte:

ja … Ich bin der Italiener, der diese Frage erhalten hat !!! es war der 9. Januar 2017, ich hätte während meiner unfairen Anklage nie gedacht, dass jemand zwischen den USA und ITALIEN Donald Trump sabotieren wollte.

Und zitierte einen älteren Tweet von sich selbst:

“Januar 2017 “WER IST IHR KONTAKT DES TRUMP-TEAMS? Hat jemand Durham und Barr erklärt, warum diese Frage in ITALIEN an einen Italiener gestellt wurde? “

Die italienische Presse ist entsetzt über Berichte, wonach die Frau des jungen Papadopoulos, ein in Italien geborenes Model, vom FBI gebeten wurde, ihren Mann auszuspionieren:

Maurizio Mazzella twitterte:

Warum hat das FBI einen italienischen Staatsbürger gebeten, einen Amerikaner in den USA auszuspionieren und dabei seine Ehefrau auszunutzen? Wenn das stimmt, ist das eine sehr ernste Sache. Die schlimmsten Verbrechen sind an Donald Trump begangen worden.

Aber das vielleicht schädlichste Dokument, das die Verbindung zu Italien beweist, ist der kürzlich veröffentlichte Brief zum Start des Crossfire-Hurrikans.  Mit diesem Dokument hat alles begonnen.  Mit diesem Dokument begann die angebliche und inzwischen als Schwindel über die Beziehungen zwischen Präsident Trump und Russland bekannte Geschichte, die im Mueller-Sonderermittler gipfelte.  Viele in Italien glauben, dass dieses Dokument beweist, dass Obamagate in Europa, genauer gesagt in Italien, seinen Anfang nahm.

Occhionero glaubt, dass der Startschuss mit dem Brief in Italien begann.  Ein Großteil des Dokuments ist immer noch geschwärzt [zweifellos wieder nur, um die Kriminellen zu decken], so dass wir wirklich noch nicht wissen, auf wen sich das Dokument konkret bezieht.  Wenn sich das Dokument jedoch auf Italien bezieht, sind wir der festen Überzeugung, dass es sich auf LEGAT oder den Rechtsattaché Kieran Ramsey bezieht.  Occhionero hat behauptet, dass Ramsey bei seinem Prozess nicht aussagen würde, und glaubt, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass er etwas verheimlicht.

Wir haben bereits früher über Ramsey berichtet und festgestellt, dass er vom Senat zu einem Gespräch gebeten wird.

“Also beendete ein stellvertretender Missionschef seinen Einsatz in der US-Botschaft in Rom am 30. Juli 2016, noch vor der Ankunft von Kelly Degnan?” 

Damit beginnt der Crossfire Hurricane-Startbrief:

Details:
(S/ /REL TO USA[geschwärzt] Am Mittwoch, den 27. Juli 2016, wurde Rechtsattaché (Legat) [Redacted] in das Büro des Stellvertretenden Missionschefs (DCM) für den [geschwärzt] berufen, der am Samstag, den 30. Juli 2016 den Posten des [geschwärzt] verlässt und bald darauf aus dem Regierungsdienst ausscheiden wird. Er wurde von [geschwärzt] über eine dringende Angelegenheit informiert, die ein persönliches Treffen mit dem US-Botschafter erfordert. Anmerkung: [geschwärzt]. Es war vorgesehen, dass [geschwärzt] bis Mitte August nicht im Amt sein würde, weshalb [geschwärzt] an dem Treffen teilnahm.

Wenn sich der Vorfall in Italien ereignete, war die LEGAT Ramsey.  Barbara auf Twitter weist darauf hin, dass der Heilige Stuhl (d.h. die katholische Kirche in Rom, Italien) im Juli 2016 einen Wechsel im Missionschef hatte:

“Ja, im Ruhestand.
Interview vom Januar 

https://www.catholicnewsagency.com/news/vatican-ambassador-predicts-trump-will-drop-campaign-rhetoric-64729

(Bildtext:) 
Was haben Sie jetzt vor?

Meine Frau und ich werden am 20. Januar ins Flugzeug steigen und mit dem Hund nach Miami fliegen, und dann haben wir einen kleinen Ort nördlich von Jacksonville, wo wir uns einfach entspannen können. Das wird mein zweiter Ruhestand sein, also werde ich versuchen, ihn zu geniessen. Wir werden versuchen, ein bisschen von den Vereinigten Staaten zu sehen, die wir noch nie gesehen haben, da wir die meiste Zeit unseres Erwachsenenlebens außerhalb des Landes gelebt haben. Dann werden wir sehen, was dabei herauskommt. Wer weiß das schon?

DCM beim Heiligen Stuhl, Juli 2016!…
https://va.usembassy.gov/july-4-2016/

Ken Hackett war der frühere US-Botschafter beim Heiligen Stuhl und trat Anfang 2017 in den Ruhestand:

“Ken Hackett..https://2009-2017.state.gov/r/pa/ei/biog/215702.htm  “
Im Ruhestand? https://berkleycenter.georgetown.edu/people/ken-hackett

Kein Wunder, dass der Senat Kieran Ramsey verhören will.  Kein Wunder, dass der US-Rechtsanwalt John Durham mit Generalstaatsanwalt Barr nach Italien reiste.  Italien, so scheint es, war das Epizentrum von Crossfire Hurricane!

BREAKING EXCLUSIVE: Evidence Indicates that the Entire Plot to Prevent President Trump from Winning the 2016 Election and Then Governing If He Won Started in … ITALY!

Übersetzt von qlobal-change.blogspot.com

Kommentare sind geschlossen.