Umstrukturierung globaler Lieferketten

US-Außenminister Mike Pompeo sagte, er habe Indien und die südostasiatischen Länder kontaktiert, um die globalen Lieferketten umzustrukturieren.

Es geht nicht darum, die US-Handelsbilanz wieder ins Gleichgewicht zu bringen oder die durch die Covid-19-Epidemie verursachten Störungen zu bewältigen, sondern Chinas Entwicklung zu stoppen.

Der indische Premierminister Narendra Modi hat beschlossen, seinen Wirtschaftsplan nach der Epidemie auf die Aufnahme westlicher Industrien, die China nach und nach verlassen sollten, zu konzentrieren.

Es werden Förderungen für ausländische Unternehmen von Elektrogeräten, Arzneimitteln, Medizinprodukten, Elektronik, Schwertechnik, Solaranlagen, Lebensmittelverarbeitung, Chemikalien und Textilien gewährt werden, die sich im Land niederlassen möchten.

Übersetzung
Horst Frohlich

Kommentare sind geschlossen.