Moringa oleifera – Lebenskraft, die man essen kann

Alle Teile des Moringa-Baums sind verwendbar, von der Wurzel bis zur Krone
© APHIRAK – stock.adobe.com

Moringa oleifera, der ursprünglich aus Nordindien stammende Meerrettichbaum, ist außerordentlich reich an unterschiedlichen Antioxidantien und wesentlichen Vitalstoffen. Ein wahres Superfood, das gegen Bakterien, Pilze und Viren wirkt, das Tumorwachstum hemmt und den Alterungsprozess verlangsamen kann. Seine gesundheitlichen und medizinischen Wirkungen sind zahlreich.

Auf einen Blick
  1. Seit alters her ist Moringa oleifera, der »Baum des Lebens« oder »Wunderbaum« als Lebens- und Heilmittel bekannt. Seine Fülle an wichtigen Nährstoffen und Substanzen sichert ein gesundes Leben, kann Krankheiten vorbeugen und heilend wirken.
  2. Moringa ist ein kraftvoller Radikalfänger und ein starkes Antioxidans. Moringa kann mit seinen antibiotischen und entzündungshemmenden Eigenschaften bei Herpes simplex Typ 1, Arthritis, Rheumatismus und vielem mehr helfen.
  3. Moringa ist ein bewährtes Anti-Aging-Mittel. Ältere Menschen profitieren von der Einnahme, da es (zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung) hilft, Osteoporose, Immunschwäche, einem Nachlassen der Sehkraft …..

Kommentare sind geschlossen.