Systemfrage: Die medialen Propagandaauftritte der angeblichen “Retter”

Letzte Woche veröffentlichte die Federal Reserve einen Bericht, in dem vorausgesagt wird, dass die BIP-Zahlen wahrscheinlich um 34,9% im zweiten Quartal einbrechen werden. Dies ist der größte Einbruch des BIP seit der Großen Depression; selbst der Crash von 2008 kann nicht als Vergleich dienen. Und wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass die Fed die BIP-Berechnungen künstlich in die Höhe treibt, indem sie viele unproduktive Regierungsprogramme hinzufügt, muss man sich die Frage stellen, wie hoch sind die WIRKLICHEN Verluste, die über das hinausgehen, was die Fed eingesteht?

Angesichts der zunehmenden Probleme bei den Lieferkette versuchen viele Unternehmen (wie Apple), ihre Produktionsbasis zu verlagern, um der P(l)andemie auszuweichen. Wobei eine Rückverlagerung ihrer Fabriken in die USA nicht vorgesehen ist – trotz der Versprechen Donald Trumps in der Vergangenheit, dass dies geschehen wird, wenn man die Firmen nur mit Steuermitteln und…..

Kommentare sind geschlossen.