Israel greift Syrien an, um die USA in der Levante zu halten

Israel greift Syrien an, um die USA in der Levante zu halten . 20 Jahre nach dem bedingungslosen israelischen Rückzug aus dem Libanon: Was ist erreicht worden? (2)

Nach seiner Niederlage im zweiten Krieg gegen den Libanon entdeckte Israel, dass seine einzige Möglichkeit, die Hisbollah zu unterdrücken, darin bestand, die Nachschublinie zwischen dem Libanon und Syrien zu schließen. Dies konnte nur erreicht werden, indem man Präsident Baschar al-Assad von der Macht entfernt und die “Achse des Widerstandes“, die sich von Teheran über Bagdad, Damaskus, Beirut und Gaza erstreckt, unterbricht. Doch Israel und die USA, unterstützt von Saudi-Arabien, Katar, den Emiraten, der Türkei, Europa und vielen anderen Ländern, haben ihr Ziel, Syrien zu einem gescheiterten Staat zu machen, nicht erreicht. Präsident Assad rief seine Verbündeten an, deren eigene nationale Sicherheit in Gefahr war. Sollte Syrien scheitern, würden die Dschihadisten der al-Qaida und des “islamischen Staates” in den Straßen von Beirut, Bagdad und……

Kommentare sind geschlossen.