Cannabis gegen Covid

Über Hanf als die schnellste und beste Methode “den Planeten zu retten” haben Jack Herer und ich 1993 ein dickes Buch  (“Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf”) veröffentlicht, dessen 44. Ausgabe im Nachtschattenverlag gerade in den Druck gegangen ist – und zwar ohne dass ich als Herausgeber des Werks von den vollmundigen Aussagen und unglaublichen Fakten etwas zurücknehmen oder korrigieren mußte. Auch Jacks 10.000-Dollar-Wette hat seit 27 Jahren keiner eingelöst und den Gegenbeweis für die  folgende These erbracht:

„Wenn wir, um unseren Planeten zu retten und den Treibhauseffekt umzukehren, künftig auf alle fossilen Brennstoffe und petrochemischen Produkte ebenso verzichten wollen, wie auf die Abholzung unserer Wälder zur Gewinnung von Papier und landwirtschaftlichen Nutzflächen, dann gibt es nur eine Pflanze, die als nachwachsender Rohstoff in der Lage ist, den größten Teil an Papier, Textilien und Nahrungsmitteln sowie des privaten und industriellen Energieverbrauchs zu liefern, und die zugleich die Umweltverschmutzung eindämmt, die Böden verbessert und unsere Luft reinigt: es ist eine alte Gefährtin, die dies schon immer für uns getan hat: Cannabis, Hanf, Marihuana.“

Ich denke, auch in den kommen Jahren wird niemand das Gegenteil……

Kommentare sind geschlossen.