Corona-Lage in Russland: Wie die Menschen leben und welche Hilfen der Staat anbietet

Ich werde immer wieder gebeten, über die Lage in Russland in Bezug auf Corona zu berichten, was ich hier nun mal wieder tun werde.

Aus eigenem Erleben kann ich nicht viel erzählen. Ich lebe in St. Petersburg, wo die meisten Einschränkungen noch gelten, weil Petersburg eine der Städte in Russland ist, in denen es viele Infizierte gibt. Man soll möglichst zu Hause bleiben, auch wenn seit einer Woche die meisten wieder zu Arbeit dürfen. Wer auf die Straße geht, muss Maske und Handschuhe tragen.

Da ich ohenhin zu Hause arbeite, hat sich für mich nicht viel geändert. Lediglich Freunde treffe ich jetzt natürlich kaum noch. Einmal die Woche…..

Kommentare sind geschlossen.