Von RussiaGate zu ObamaGate und das Ende von Boomerville

Seit dem Beginn der Story ging es bei RussiaGate immer um Barack Obama. Ich habe das nicht immer so gesehen, ja. Mein blinder Hass auf alles rund um Hillary Clinton ist ein mächtiger blinder Fleck, den ich gern zugebe.

Aber es ist klar, dass Obama immer die Spitze war, auf den die gesamte Ermittlung gegen Donald Trump zeigte. Er ist der einzige, der die Macht hatte, jene Streitkräfte zusammenzustellen, die in den letzten vier Jahren gegen Trump aufgestellt wurden.

Wir wissen das schon seit einigen Jahren, aber es gab eine scheinbar endlose Reihe von Ablenkungen, die inszeniert wurden, um die Wahrheit zu verschleiern.

Donald Trump war kein russischer Agent.

Was jetzt klar ist: Die Regierung von Präsident Obama hat regelmäßig illegal den Datenbankzugang der NSA genutzt, um Amerikaner und politische Gegner auszuspionieren. Diese Operation begann einige Jahre vor Trump.

Als sich der Wahlkampf 2016 zuspitzte, da wurde es zu einem absoluten Muss. Die zeitliche Abfolge der Ereignisse während dieses Zeitraums zeichnet ein sehr vernichtendes Bild. Dieser Artikel von Zerohedge, basierend auf Conservative Treehouse, beschreibt den Zeitpunkt, die Aktivitäten und die Verschiebungen…..

Kommentare sind geschlossen.