Interview mit Bill Gates mit mehr als 4 Millionen Aufrufe wurde nachträglich manipuliert! Bedeutende Aussage zensiert

“Also wird es irgendwann eine Art digitalen Immunitätsnachweis geben, der die globale Wiedereröffnung erleichtern wird”. So Bill Gates, in diesem TED-Gespräch vom 25. März 2020.

Wie sich nun herausstellt wurde das Video das per 15. Mai 2020 mehr als 4.288.093 Aufrufe hatte nachträglich bearbeitet und eine sehr wichtige Aussage von Bill Gates entfernt.

In dem Video das jetzt Aktuell online ist sagt Bill Gates in der 34. Minuten und 14 Sekunden:

Letztendlich müssen wir Bescheinigungen darüber haben, wer eine genesene Person ist, wer eine geimpfte Person ist. Denn Sie wollen nicht, dass die Menschen um die Welt ziehen, wo es einige Länder geben wird, die es leider nicht unter Kontrolle haben werden. Sie wollen diesen Menschen nicht völlig die Möglichkeit nehmen, dorthin zu gehen, zurückzukommen und sich dort zu bewegen.

 

Die wichtige und zusätzliche Aussage die nun nachträglich am Ende des oben erwähnten Satzes entfernt wurde ist:

Also, irgendwann wird es eine Art digitalen Immunitätsnachweis geben, der die weltweite Wiedereröffnung erleichtern wird.

Glücklicherweise hat jemand den gesamten Dialog nun online gestellt. Hier ist die ungekürzte Diskussion (der Kommentar, der aus dem TED-Video herausgeschnitten wurde, ist bei der Marke 39 Minuten 4 Sekunden zu finden:

Das wirft eine wichtige Frage auf:

Wenn das, was Bill Gates vorschlägt, völlig ethisch einwandfrei und ehrlich ist und keine beängstigende Aussicht darstellt, warum wollte TED dann die Tatsache verheimlichen, dass Mr. Gates ein digitales Immunitätszertifikat vorschlägt?

Kommentare sind geschlossen.