Corona: Regierungen wegschliessen – die machen uns krank

„Rettungspakete“ und Massnahmen kosten Milliarden und schaden der Wirtschaft. Wer verantwortet unsere Gesundheit?

An unzähligen Medienkonferenzen sahen die Bürger wochenlang Zahlen, Fakten, nochmals Zahlen, Fakten.

Der Hyperaktivismus, ausgelöst durch Angst, war und ist noch immer unübersehbar. Die getroffenen Massnahmen sind es auch.

Jede Web-Seite, jeder öffentliche Platz, jede Werbesäule, jede Radiosendung, jeder Fernsehbeitrag. Masken, wohin man sieht.

Während der ganzen Corona-Zeit war die permanente „Hirnwäsche“ unüberseh- und -hörbar.

„Bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie zu Hause.“ „Waschen Sie die Hände, halten Sie Abstand.“

Wo einst Prospekte zu Ferien in der Ferne einluden (VBZ, IP)

Allein auf Bundesebene wurden für Einkauf von Schutzmaterial, Medikamente und Tests über 2 Milliarden Franken gesprochen. Die kantonalen Behörden legten noch einen drauf.

Und die Gemeinden? Mit grösster Begeisterung dabei. Der Angst gehorchend.

Und wofür? „Flatten the Curve“?

Fehlanzeige. Es wurde nicht…….

Kommentare sind geschlossen.