Überwachung: Soros und Gates finanzierte «Contact Tracing» -Gruppe mit Chelsea Clinton an Bord erhält US-Regierungsvertrag

Der republikanische Gouverneur von Massachusetts, Charlie Baker, hat eine Gruppe namens «Partners In Health» ausgewählt, um die «Kontaktverfolgung» von Coronavirus durchzuführen. Dabei werden Ermittlerteams herausfinden, mit wem infizierte Personen in Kontakt gekommen sind.

Beunruhigenderweise wird Partners In Health von den George Soros Open Foundations und der Bill and Melinda Gates Foundation finanziert und hat Chelsea Clinton im Vorstand, schreibt Dmitri Baxter auf NewsPunch.

Microsoft-Mitbegründer Gates und George Soros arbeiten und verdienen kräftig an der US-App mit. Einige Bürger befürchten das Potenzial einer Massenüberwachung durch Kontaktverfolgung, insbesondere angesichts eines von den Demokraten im Kongress eingeführten Gesetzes zur Genehmigung der Kontaktverfolgung „in Wohnheimen von Einzelpersonen“.

NationalFile-Bericht: Die Beteiligung von Partners In Health wird viele Befürchtungen nicht zerstreuen, wenn man bedenkt, dass die Gruppe Finanzmittel von den Organisationen George Soros und Bill Gates erhalten hat und Chelsea Clinton in ihr Kuratorium zählt.

Partners in Health listet die Open Society Foundations von George Soros als offiziellen Partner zusammen mit der Bill and Melinda Gates Foundation auf. Partners In Health listet Open Society Foundations in seinem Jahresbericht 2015 als Unterstützer in Höhe von 1 Million US-Dollar oder mehr zusammen mit der Gates Foundation auf.

Chelsea Clinton ist laut Jahresbericht 2019 Mitglied des Board of Trustees von Partners in Health.

Paul Farmer, Mitbegründer von Partners in Health, stellt fest: „Die Arbeit von Farmer wurde von Philanthropen unterstützt, darunter George Soros, Bill und Melinda Gates. Im Jahr 2002 erhielt PIH vom Global Fund einen Zuschuss in Höhe von 13 Mio. USD für Verbesserungen im Cange-Komplex. 2005 finanzierte die William J. Clinton Foundation ein AIDS-Programm für Partner in der Gesundheit in Ruanda. “

Farmer und Chelsea Clinton haben 2019 zusammen einen Podcast der Clinton Foundation gemacht. Hier weiter……..

Kommentare sind geschlossen.