Kalter Krieg zwischen USA und China: Chinesische Staatsmedien fordern mehr Atomwaffen

Chinesische Staatsmedien fordern mehr Atomwaffen. Dokumente des chinesischen Ministeriums für Staatssicherheit sprechen davon, dass man sich schlimmstenfalls auf einen »bewaffneten Konflikt« einstellen müsse.

Foto: en.kremlin.ru

Die Stimmung war durch den Handelskrieg schon schlecht genug. Aber die Coronakrise hat die Stimmung zwischen den USA und China verschärft. Peking macht Druck, um überall auf der Welt sein Narrativ durchzusetzen, dass China die Epidemie besiegt habe, währen die USA damit nicht klar kämen. Die USA wiederholen ihre Anschuldigungen an das kommunistische Regime in Peking, die Welt und die WHO zu lange über Gefahr getäuscht zu haben.

Mehr Atomwaffen für China?

Doch nun eskaliert die Stimmung völlig. China und die USA schlittern in einen Kalten Krieg. In den chinesischen Staatsmedien und in der…..

….passend dazu….
Senator Graham hat einen Gesetzentwurf über Sanktionen gegen China für die Verbreitung des Coronavirus vorgelegt
Der republikanische Senator Lindsey Graham hat einen Gesetzentwurf «zur Verantwortung für COVID-19» vorgeschlagen, der es US-Präsident Donald Trump ermöglicht, Sanktionen gegen China zu verhängen, wenn das Land nicht vollständig über die Ereignisse berichtet, die zum Ausbruch des Coronavirus geführt haben. Hier mehr…..

Kommentare sind geschlossen.